Tour de Boule

Die "Tour de Boule" ist das Wilhelmshavener Boule Event und findet regelmäßig im September statt.

In 2004 durch den Bauverein Rüstringen ins Leben gerufen, der bis heute dieses Turnier ausrichtet und sponsort, gilt

das Turnier als inoffizielle Stadtmeisterschaft Wilhelmshavens und wird traditionsgemäß über zwei Tage und

in der Vorrunde an drei Standorten (WSSV Sportforum, BV Rüstringen Siebethsburg und Ruscherei Altengroden) durchgeführt.

 

 


2018

2. und 5. Platz für Team Boule 2.0 (17.09.18)

Bei der mit 54 Teams ausgebuchten 15. Tour de Boule am 15./16.09.18, der inoffiziellen Stadtmeisterschaft in Wilhelmshaven, konnte Team Boule 2.0 an die Erfolge des laufenden Jahres anknüpfen.

Doris u. Hitti erkämpften sich einen achtbaren 5. Platz und Ingo u. Willie schafften es sogar ins Finale, scheiterten dort aber trotz starkem Spiel gegen die Favoriten Erik Groote (Coevorden/NL) u. André Braus (Nordhorn).

Die Vorrunde am Samstag fand gewohnt an den drei Spielorten Siebethsburg, Sportforum, und Ruscherei statt. Nach durchwachsenem Start konnten sich Ingo u. Willie, die diesmal beim WSSV im Sportforum antreten mussten, am Ende dann doch als Gruppenerster für die A-Runde qualifizieren. Doris u. Hitti schafften an der Ruscherei ebenfalls die Qualifikation für die A-Runde.
In der Hauptrunde am Sonntag taten sich unsere beiden Teams zunächst ebenfalls schwer. Aber auch hier konnten sich Ingo u. Willie als Gruppenerster und auch Hitti u. Doris durchsetzen und ins Viertelfinale einziehen.
Im Viertelfinale dann ein ungünstiger Losentscheid. Beide Teams mussten nun im KO-Modus gegeneinander spielen. Zunächst nach Punken noch Kopf an Kopf zogen Ingo u. Willie schließlich mit einem 13:8 Sieg ins Halbfinale ein.
Im Halbfinale dann trotz schwacher Legerleistung dennoch ein souveräner 13:6 Sieg gegen J. B. u. U. B. vom PC WHV.

Im Finale traf man nun auf die mit uns befreundeten und als Favoriten angereisten Spieler Erik Groote (Coevorden/NL) u. André Braus (Nordhorn). Die beiden hatten zuvor Mike Wiemers u. Nils Schön (PC Jever) mit 13:2 besiegt und sich auch gegen Sven Wiemers u. Hendryk Schumann (PC Jever) durchgesetzt.
Das Finale begann spannend. Aber trotz starken Legens und weiterhin guter Trefferquote hatten unsere Gegener immer eine bessere Antwort und zogen langsam aber stetig davon. Auch ein Platzwechsel aufgrund der anrückenden Dunkelheit half nicht mehr und so musste man am Ende das Finale mit 6: 13 gegen einen einfach noch besser spielenden Gegener abgeben.
Wir gratulieren Erik und André zum verdienten Sieg.

 

Besonders bedanken wollen wir uns beim Veranstalter u. Organisator Uwe Matzke sowie dessen Team. Uwe meint 15 Jahre sind genug. Das ist verständlich, aber trotzdem schade. Wie und ob es mit der Tour weitergeht, wird man sehen.


2017

Souveräne Turniersieger 2017 (25.09.17)

 

Die 14. Wilhelmshavener Tour de Boule am 23. u. 24.09.17 präsentierte sich bei angenehmem Herbstwetter und den gewohnt idealen Rahmenbedingungen an den drei Spielorten weiterhin als sehr beliebt und war mit 50 Teams erneut so gut wie ausgebucht.

 

Mike Wiemers u. Nils Schön vom PC Jever sind die strahlenden und verdienten Sieger der Tour de Boule 2017.
Die Beiden setzten sich ungeschlagen und souverän gegen jeden Gegner durch und konnten selbst in der Finalrunde (Viertel-, Halb- u. Finale) nicht in Bedrängnis gebracht werden.

 

 Das B-Turnier gewann diesmal erfreulicherweise die Jugend. Die Trophäe ging an Merle Matzke und Aron Kucha vom BV Rüstringen (Bild rechts).

Ein riesiges Lob geht wieder an Uwe Matzke und seinem Orga-Team sowie allen Verantwortlichen und Ausrichtern an den drei Spielorten.


2016

 

Tour de Boule 2016 - Magnifique Pétanque et belle Boule (26.09.16)

 

 

Ausgezeichneten Pétanquesport und schönes Boulespiel lieferte die  13. Wilhelmshavener Tour de Boule am 24. u. 25.09.2016.

Das schöne Herbstwetter und die gewohnt guten Rahmenbedingungen an den drei Veranstaltungsorten garantierten eine tolle Stimmung und spannende Begegnungen unter den 52 angetretenen Teams.

Im B-Turnier ging der Pokal an Jörg Hülsemann und Ralf Tüllmann aus Wilhelmshaven.

Sieger der A-Finalrunde wurden Wyllie Woggon (PC WHV) und Olivier Marceau (BC Köln).

                                                                                             


Bilder aus 2015


Bilder aus 2014