News

Wintertour 2019/2020 - 1. Etappe (09.11.19)

Am 30. Jahrestag des Mauerfalls trafen sich 85 Bouler/-innen bei den Oldenboulern zur 1. Etappe der Wintertour 2019/2020. 41 Doubletten/Tripletten spielten bei moderatem Wetter 4 Runden mit Zeitbegrenzung.

Die Turnierleitung und das Catering haben die Oldenburger wie gewohnt souverän erledigt.

Der 1. Platz geht an Familie Husmann aus Varel. Der geteilte 2. Platz geht an Familie Beeken aus Oldenburg und das Doublette Frantz (Rastede) / Emde (Varel).

Für unseren PC WHV gab´s zum Start einen sehr guten 7. Platz durch Hitti u. Waldemar.

Download
Etappe-1-19_20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.7 KB

Boule & Friends (22.09.18)

Auf Wunsch vieler Freunde sowie der guten Wettervorhersage richtete der PCW am 21.09. relativ kurzfristig ein erstes kleines Turnier im neuen Domizil am Pumpwerk aus. Ohne größere Werbung fanden sich immerhin 22 Personen ein. Das schöne Wetter und die bestens gelaunten Leute sowie die anfangs chillige und später dann tanzfreudige Hintergrundmusik ließen zu weilen richtige Partystimmung aufkommen.

Gespielt wurde aber auch. Aus den geplanten 4 Runden Super-Melêe wurden aufgrund der tollen Stimmung spontan 5 Runden. Am Ende konnten sich Willie, gefolgt von Hitti und Erik über die prämierten ersten drei Plätze freuen. Den krönenden Tagesabschluss bildete ein vormittags noch schnell organisiertes gemeinsames Essen in der Banter Ruine mit sogar insgesamt 24 Personen.

Am Ende waren sich alle einig: „Boule & Friends“ muss unbedingt wiederholt werden.

zum Bericht und weiteren Bilder geht´s hier ...


Gute Platzierung für Ingo (15.09.19)

Mit 52 Teams voll ausgebucht war am Samstag die 14. Auflage des Stahl & Eisen Turniers in Georgsmarienhütte. Vom Ausrichter APC gewohnt bestens organisiert, ging es um ca. 10:30 Uhr in den 5 Runden Wettbewerb. Mit dabei auch der PC WHV.

Erfreulich am Ende der 8. Platz und ein kleines Preisgeld für Ingo, der diesmal mit Nils (PC Jever) antrat und auf vier Siege kam.

Für Doris u. Hitte sowie Willie mit Mike (PC Jever) langte es mit je 3 Siegen nur zu einer Platzierung im ersten Drittel.

 


Grüße aus Dänemark (08.09.19)

 

 Z. Zt. sind wir auch bei unseren dänischen Boulefreunden rund um Esbjerg anzutreffen.


Letzter Spieltag Niedersachen-Liga (01.09.2019)

Der letzte Spieltag in Essel mit insgesamt 3 Begegnungen für alle 12 Mannschaften würfelte die Tabellensituation noch einmal ordentlich durcheinander. Für PC Varel 1 mit Ingo u. Willie ist dieser Ausflug in die zweithöchste Spielklasse aber leider beendet. Ein starkes 3:2 gegen SGF Bremen 1 und ein 5:0 gegen Nenndorf reichte zwar um den Platz als Tabellenletzter abzugeben, aber nicht mehr für den Klassenerhalt. Unsere hochmotivierten Boulefreunde vom benachbarten PC Jever waren ebenfalls geknickt. Statt Rang 1 musste man sich am Ende mit Platz 5 begnügen. In die Bundesliga-Quali geht nun erneut der Favorit TSV Krähenwinkel 1.

Fazit: Man konnte in dieser Liga durchaus mithalten, aber letztlich fehlte dann doch wohl eine höhere Beständigkeit und vielleicht auch das notwendige Quentchen Glück.


Mittwochs am Pumpwerk (22.08.19)

Unser neuer Platz wird erwartungsgemäß gut angenommen. Der Mittwoch entwickelt sich dabei zum Lieblingstrainingstag. Noch bis September werden wir jeden Mittwoch mit Live-Musik von der Bühne im Background begleitet. Da geht die Kugel deutlich lockerer von der Hand. Und die Bouler beweisen erstaunliche Ausdauer. Erst nach Ende der Musik- Veranstaltung um 22:00 Uhr ist auch bei uns Schluss mit lustig. Inzwischen wurde auch die Lichtanlage installiert, so dass nun auch bei Einbruch der Dunkelheit weitergespielt werden kann.


Holstentorturnier 2019 (06.08.19)

Seine diesjährige Travemünde-Woche beendete der PCW bei tollem Wetter zwar ohne größere Erfolge aber mit ganz viel Spass, sehr vielen Boule-Spielen und wenig Schlaf. Mit 512 Doubletten und diesmal über 400 Tripletten verzeichnete das international besetzte Holstentorturnier direkt an der Strandpromenade von Travemünde einen erneuten Teilnehmerrekord.

Das Erlebnis gönnten sich diesmal Ingo, Hitti, Willie, Doris, Roland und Leon. Als Fan-Gruppe mit dabei waren Regina , Karin, Elke und Franziska. Die Spiele gegen die schwedischen Nationalspieler und späteren Doublettsieger, oder auch gegen die belgischen und deutschen Kaderspieler bildeten dabei echte Highlights. Zwar konnte man keines dieser Spiele gewinnen, aber anerkennendes Lob zur taktischen Ausrichtung tat trotzdem gut.                         weitere Bilder gibt´s hier .....


Titelverteidigung misslungen (28.07.19)

Glücklich konnten sich die 10 von 36 Teams schätzen, die beim JadeCup in Varel bei 30 Grad auf der Schattenseite des Hauptplatzes spielen durften.  Besonders den Teams, die auf den Sportplatz ausweichen mussten, machte die pralle Sonne schwer zu schaffen. Aber allein an der Sonne lag es wohl nicht, dass Ingo u. Willie ihre Hoffnung, den Vorjahreserfolg vielleicht wiederholen zu können, bereits nach dem ersten Spiel gegen die späteren Turniersieger Frank Günther u. Cihangir Ocak begraben mussten. Nach überwiegend miserablem Spiel reichten am Ende 3 Siege immerhin noch für Platz 12.

Doris und Hitti waren etwas besser drauf, patzten aber im letzten Spiel und mussten sich danach mit Platz 10 zufrieden geben.


Kleine Erfolge beim Lion Rouge Cup 2019 (15.07.19)

Fette Preisgelder und einen Gutschein gab´s für unsere Abordnung beim großen jährlichen Boule-Wochenende in Rehten/Laatzen. Unter 128 teilnehmenden Teams erreichten Ingo u. Willie das 4-Finale-A im Hauptturnier. Und Gudrun u. Waldemar das 4-Finale-A im B-Turnier. Doris u. Hitti, die sich zwar für das Hauptturnier qualifizierten, schafften es nicht bis in die Geldränge, konnten aber immerhin einen Einkaufsgutschein in Empfang nehmen.   ausführlicher Bericht siehe hier ...


Schade, schade  (07.07.19)

Beim Vorturnier zur LM Mixte 2019 konnten sich Doris u. Willie in Oldenburg unter 32 teilnehmenden Teams mit drei Siegen in drei Spielen souverän für die Endrunde qualifizieren. Eine Entzündung im Handgelenk bereitete jedoch zunehmend Schmerzen, so dass man am Ende nach reiflicher Überlegung auf die Endrunde verzichtete und einem Nachrücker die Teilnahme ermöglichte.


Es ist soweit - PCW "Boule 2.0" mit neuer Heimat (27.06.19)

Das neue Domizil des PC WHV befindet sich im Freizeitpark am Pumpwerk. Mit dem Bau des Boulodrome „Am Pumpwerk“ ging einer der Standortwünsche nach kurzer Planung ab Ende März und anschließender Umsetzungsphase in nur drei Monaten in Erfüllung. Die Anlage ist für uns ab sofort bespielbar, so dass wir wieder unsere regelmäßigen Trainings- und Spielzeiten einrichten können:

Mo + Mi: ab 18.00 Uhr / Fr: ab 16:00 Uhr / So: ab 10:30 Uhr. Di u. Do ab 18:00 Uhr Schnupperkurse.

Mit 6 Bahnen und diversen nutzbaren Ergänzungsflächen bietet unsere neue Spielanlage ausreichend Möglichkeiten der Vereins- und Turniergestaltung. Sitzgelegenheiten und Beleuchtung sowie unterschiedliche Spielbeläge folgen noch. Die attraktive Lage in der angesagten Südstadt an der Jadeallee dürfte für viel Aufmerksamkeit sorgen und weiteres Interesse am Boule-Spiel wecken.

Unser Dank gilt der Stadt WHV für die kompetente und schnelle Unterstützung.


Boule jetzt auch in Rüstersiel! (20.06.19)

Nun ist auch der Boule-Platz in Rüstersiel nach fast einjähriger Planung mit Unterstützung des PCW fertig gestellt worden. Wenn auch zunächst nur zwei Spielbahnen angelegt werden konnten, so bietet die attraktive Umgebung des herrlichen Freizeitgeländes am Alten Hafen alles was das Bouler-Herz begehrt und ist erweiterbar. Durch die Kooperation mit den Rüstersielern bieten sich für uns auch hier neue alternative Spielmöglichkeiten. So stehen uns neben dem überdachen Grillplatz auch das Vereinsheim mit Toilettenzugang zur Verfügung.

siehe auch https://gemeinschaftsplatz-ruestersiel.de/


Petanca-Woche an der Costa Blanca (08.06.19)

Vom 31.05.-07.06. verbrachten einige Mitglieder eine tolle Urlaubswoche in Dénia an der Costa Blanca. Untergebracht in einer kleinen, schicken und komfortablen Appartementanlage mit Pool und Boule-Bahn gleich um die Ecke.

zum Bericht u. Bildern geht´s hier ....

 


1. Boule-Event bei der JTG (31.05.19)

Am Himmelfahrtstag fand mit Unterstützung des PC WHV die erste Boule-Veranstaltung auf dem neuen Platz der Jade Tennis Gesellschaft (JTG) statt. Mehr als 20 interessierte Mitglieder der JTG fanden sich ein, um das Boule-Spiele näher kennen zu lernen. Nach kurzer Einführung erfolgte die Aufteilung der Teams und es ging auf die Bahnen. Schnell war der Ehrgeiz geweckt und erste Erfolge wurden lautstark begleitet. Auch erste Talente wurden schnell sichtbar.

Ab 14:00 Uhr wurde gegrillt und lecker belegte Baguette-Häppchen gereicht, die gerne auch stilvoll mit Sekt und Aperol-Spritz begleitet wurden. Am Ende waren sich alle einig: Ein toller Sport, der sehr viel Spass bereitet und der neue Freunde gefunden hat. Ein guter Anfang für die JTG.


Georgsmarienhütte immer wieder gerne (11.05.19)

Beim 11. Kasinoparkturnier mit 47 Doublettes konnten unsere beiden teilnehmenden Teams erneut ein positives Endergebnis verbuchen.

Ingo u. Willie kamen auf ein 3:2, haderten aber mit ihrem letzten Spiel in dem sie sich am Ende noch selbst um den schon sicher geglaubten Sieg zum 4:1 und damit die Geldränge brachten.

Um so besser lief es bei Doris u. Hitti, die im letzten Spiel, die vor ihnen platzierten starken Osnabrücker mit 13:0 abfertigten und im Gesamtergebnis mit 4:1 Siegen auf Platz 5 und damit im Preisgeld landeten.

weitere Info´s und Bilder von Georgsmarienhütte gibt´s hier ....


Boule 2.0 holt sich Gesamtsieg der WinterTour 2018/2019 (23.02.19)

Bei der 5. und letzten Etappe der WinterTour 2018/2019, diesmal in Emden mit 67 Spielern in 32 Teams, blieb es spannend bis zum Schluss . Am Ende reichte für Ingo u. Willie der heutige 4. Platz für den Gesamtsieg der Wintertour 18/19. Stark auch der 5. Platz in der Gesamtwertung von Hitti, der erstmals an der Tour teilnahm.

Team Boule 2.0 bedankt sich bei allen Tour-Teilnehmern für das freundschaftliche Miteinander und die fairen Spiele und besonders bei Thomas für die gelungene Organisationsleitung.

Alle Etappen-Kurzberichte und Ergebnistabellen zur WinterTour 2018/2019  siehe hier .....


Mit DPV-Trainer Daniel Dias in Erlte (10.02.19)

Auf Einladung des PC Oldbg u. des PC Varel gastierte DPV-Trainer Daniel Dias am 09.02.19 in der Boule-Scheune in Erlte. Mit dabei auch Ingo und Willie.

Schwerpunkte des Trainingstages waren: Verbesserung der Grundtechniken u. individuelle Fehlerkorrekturen sowie Teamabsprache u. Teamverhalten.

Ingo u. Willie bedanken sich bei Daniel für diesen lehrreichen Tag. Nun gilt es, dass Gelernte auch im Wettkampf umzusetzen und anzuwenden. Schau´n wir mal.

Termine

30.11.19   Wintertour 2. Etappe in Rastede


Spielzeiten Boulodrome "Am Pumpwerk"

Mo u. Mi.   ab  18:00 Uhr

Fr.                ab  16:00 Uhr

So.               ab  10:30 Uhr