Georgsmarienhütte

 

Ob Kasinoparkturnier oder Stahl & Eisen Cup, die Turniere des Apfelbäumchen Pétanque Club Georgsmarienhütte sind immer wieder eine Reise wert.

 

Kasinoparkturnier 2018

Zum 20-jährigen Bestehen des APC Georgsmarinenhütte zeigte die angekündigte Gewitterfront erbarmen und verzog sich ganz schnell wieder. So wurden die Teilnehmer mit herrlichem Sommerwetter und bis zu 30 Grad Temperaturen belohnt. Organisation und Catering waren wie immer ausgezeichnet. Für kühle Getränke sorgte das Team der Bistrothek „Filou“. 

Die Anreise zum 10. Kasinopark Turnier sollte sich dann auch für Team Boule 2.0 lohnen. Im mit 54 Teams ausgebuchten und stark besetzten Teilnehmerfeld konnten die ersten Erfolge vom Team verbucht werden. Das intensive Training auf den verschiedenen Plätzen in WHV und umzu scheint sich bezahlt gemacht zu haben. Nach zunächst drei aufeinanderfolgenden Siegen, musste man sich im vierten Spiel dann den späteren erst u. zweitplatzierten Teams geschlagen geben. Im fünften Match erkämpften sich unsere beiden Teams dann wieder einen Sieg. Für Ingo u. Hitti gab es dann mit 4 Siegen den 7. Platz und 30 Euro Preisgeld. Doris und Willie schafften es aufgrund der besseren BHP sogar auf den 3. Platz mit 80 Euro Preisgeld + Weinpräsent.

Team Boule 2.0 bedankt ich beim APC für die gewohnt tolle Veranstaltung zum 20-jährigen Bestehen u. wünscht weitere 20 Jahre alles Gute und viel Erfolg.


Stahl & Eisen Cup 2016

Elftes Stahl und Eisen Turnier beim Apfelbäumchen-Pétanque-Club

 

Zum 11. Stahl u. Eisen Turnier trafen sich 48 Teams auf dem Boulodrôme des APC. Damit war das Turnier ausgebucht. Die Spieler kamen aus Holland, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Die Zuschauer sahen interessante Spiele auf hohem Niveau, da viele gute Spieler angereist waren. Einige von ihnen mit Bundesliga-Erfahrung. Eine gute Werbung für die Trendsportart Boule oder auch Pétanque genannt, die auch in unserer Region immer mehr Anhänger findet.

 

Einige Spieler, die das erste Mal dabei waren, wunderten sich über den Namen des Turniers. Robin Morrison, Vorsitzender des APC, erläuterte hierzu, das der Name regional bedingt gewählt wurde, da das Turnier in dem traditionsreichen Stahlstandort Georgsmarienhütte stattfindet und der Boulesport mit Eisenkugeln gespielt wird.

 

 

 

Nach 5 Spielen und insgesamt 8 Stunden intensiven Boulesport setzte sich in dem entscheidenden Spiel um Platz eins, wie bereits im Vorjahr, Florian Börger, Bouleverein Bielefeld, durch. In einem hochklassigen und spannenden Spiel gewann er mit seiner Partnerin Claudia Ziegler, Schüttorf 09, äußerst knapp mit 13:12 gegen Coby und Gerald Zylstra aus den Niederlanden, zwei hervorragende Spieler, die in Holland für ihr starkes Spiel bekannt sind.

Willie u. Mike erreichten mit 4 : 1 Siegen in dem starken Teilnehmerfeld immerhin den 5. Platz und damit die Preisgeldränge.